Sie sind hier: Schulungen
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Schulungen

Unsere Schulungen bringen Sie immer den entscheidenden Schritt weiter.
Unser modulares Angebot an Schulungen sowie Grundlagen- und Aufbauseminaren ermöglicht uns die Erstellung eines individuellen Schulungskonzepts, das exakt auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

[Abbildung]

Durch den hohen Stellenwert des vorbeugenden Gesundheitsschutzes in der modernen Gesellschaft ist es heute essenziell notwendig hygienisch einwandfreie, unbelastete, gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittel herzustellen und in den Verkehr zu bringen.
Zahlreiche Skandale im Bereich der Lebensmittelverarbeitung und beim Lebensmitteltransport lassen die Verbraucher zunehmend kritischer werden.
Aber auch von der gesetzgeberischen Seite her gewinnt die Sicherung der Lebensmittelqualität zunehmend an Bedeutung.
Deshalb ist es sehr wichtig durch gut geschulte Mitarbeiter Fehler im Umgang mit Lebensmittel zu vermeiden.
Wir bieten Ihnen das komplette Schulungsprogramm an.
Transportkühlmaschinen Einweisung und Funktionsschulung
Grundlagen Schulung im Umgang mit Lebensmittel.
Hygieneschulung
Folge Belehrung gem. §43 Abs.1 NR.1 Infektionsschutzgesetz
> Für Ihr Fahrpersonal

> Für Fuhrparkleiter

> Für Lagerpersonal
Speziell für Ihre Anforderungen, ausgearbeitete Schulungen die wir in Ihrem Hause oder bei uns durchführen können.
Wir sorgen dafür, dass Ihr Personal gut geschult ist und Sie dadurch Kosten sparen können.

[Abbildung] [Abbildung]

[Abbildung]

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) verpflichtet seit dem 10.09.2009 alle Lkw-Fahrer zu regelmäßigen und tätigkeitsbezogenen Weiterbildungen.
Modul 1: ECO-Training (LKW)

> Spezifische Verbrauchskurven eines Motors

> Abgasanlage und die Kraftstoffanlagen Bauteile

> Erzielen des besten Verhältnisses zwischen Geschwindigkeit und Getriebeübersetzung

> Trägheit des Fahrzeug und das nützen der Trägheit für den Kraftstoffverbrauch

> Optimierung des Kraftstoffverbrauches durch Anwendung der Kenntnisse
Modul 2: Sozialvorschriften und Kontrollgeräte, Vorschriften für den Güterverkehr

> Allgemeine Vorschriften für den Güterverkehr

> Die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen und deren Vorschriften

> Auffrischung der Verkehrsregelkenntnisse

> Neue Verkehrsvorschriften
Modul 3: Sicherheit im Fokus, Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

> Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle

> Fähigkeiten zu richtiger Einschätzung der Lage in Notfällen

> Kenntnisse der technischen Merkmale und Funktionsweisen der Sicherheitsausstattung des Fahrzeugs

> Hinweise auf praktische Sicherheitsübungen

> Kraftübertragungen und Bremsmethoden

> Fahrverhalten der Fahrzeuge (Unter-bzw Übersteuern)
Modul 4: Der Fahrer und der Kunde im Mittelpunkt, Schaltstelle Fahrer, Imageträger, Dienstleister, Profi.

> Das wirtschaftliche Umfeld des Güterverkehrs

> Fahrer als Imageträger des Unternehmers

> Kommunikationspartner des Fahrers

> Bedeutung qualifizierter Fahrer und angemessene Arbeitsorganisation

> Unterschiedliche Rollen des Fahrers

> Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

> Gesundheitsschäden vorbeugen

> Krimminalität und Schleusung illegaler Einwanderer entgegenwirken
Modul 5: Ladungssicherung optimieren

> Umfassende Sensibilisierung für Bedeutung und Risiken der Ladungssicherung

> Rechtliche und Physikalische Grundlagen

> Anforderungen an das Transportmittel

> Zurrmittel und weitere hilfreiche Instrumente

> Arten der Ladungssicherung

> Praktische Übungen zur Ladungssicherung
.

[Abbildung] [Abbildung]