Beim beladen sind die Kerntemperaturen der transportierenden Waren festzustellen.

Die vorliegenden Informationen dienen nur als Anhaltspunkte. Die vom Transportunternehmer oder vom Empfänger der Waren gegebenen Anweisungen haben Vorrang.

Tiefkühlware

Eis und Softeis -25°c
Tiefkühlwaren -18°C
Transplantate -18°C
Fischereiprodukte -18°C
Butter, Speisefette sowie Sahne zur Butterherstellung -14°C
Eierprodukte, Innereien, Hasen, Geflügel und Wild -12°C
Fleisch -10°C
   

Gekühlte Ware

Frischfleisch (auf Eis), Krebstiere und andere nicht lebende Weichtiere +2°C
Fertiggereichte, Konditoreicremen, frische Konditoreiprodukte, Zwischengerichte, Eierprodukte +3°C
Verbraucherfertig abgepackte Fleisch- und Wurstwaren +3°C
Innereien +3°C
Geflügel, Hasen, Wild +3°C
Nicht sterilisierte, frische oder pasteurisierte Milch, Sauermilch, frische Sahne, Frischkäse oder Joghurtprodukte +4°C
Milch zur industriellen Verarbeitung +6°C
Metzgereiprodukte mit Ausnahme eingesalzener, geräucherter, getrockneter und sterilisierter Produkte +6°C
Gekühlte Eier in Schale +6°C
Butter, Weich- und Schimmelkäse +6°C
Fleisch +7°C
   

Ohne vorherige Kühlung

Obst und Gemüse +4/6°C
Blumen +4/6°C
Blumenzwiebeln +7/8°C
Nicht haltbar gemachte tierische Fette, mit Ausnahme von Butter +10°C
Preß- oder Kochkäse +10°C